offene bühne im dezember 2018

jurczok 1001: spoken beats/ gregor schaller: baut mit uns eine weihnachtskrippe/ stilllaut: wenn man mit den ohren sieht und mit den augen hört

offene bühne im november 2018

      olivier richner: rapt weil es ihn glücklich macht/ astragalo: exeprimentelles theraterprojekt auf deutsch-italienisch/ emilio bernè: percussion, inspiriert durch  freejazz, electronik and noise/ thanu: frisch gebackene poetry slammerin nimmt kein blatt vor den mund

offene bühne im oktober 2018

obradovic tixier duo: polyrhytmische schichten, verflochten mit anspruchvollen harmonien/ sascha santorineos: macht lieder/ tomsis: acoustic duo mit tiefgründigen texten und ehrliche melodien/ katharina birnstiel: experimentelles solo.

offene bühne im juni 2018

soultunes: akustischer pop-, folk- und soul/ makuga: berner chansons mit loops und instrumenten./ judith keller: liest aus ihrem neuen buch die fragwürdigen. Der Saisonabschluss im schönen Innenhof.